Freitag, 30. Mai 2014

[Rezension] Johanna Lindsey - Say You Love Me (Malorys #5)

(c) Avon




413 Seiten
Verlag: Avon
Format: Paperback
Sprache: Englisch
Vokabular: gut verständlich (wohl B2/C1) | evtl. archaische Wörter/Wendungen
Homepage der Autorin: Johanna Lindsey
Reihe: Malorys #5
Deutscher Titel: Zärtliche Sünderin
(wieso sind die deutschen Titel nur immer sooo furchtbar?!)






Inhalt (lt. U4-Text):
Left penniless and in dire straits, Kelsey Langton realizes that only by allowing herself to be sold at auction can she rescue her sister's future. So the proud, desperate lady enters the infamous House of Eros, resigned to becoming some well-heeled gentleman's plaything - and Lord Derek Malory is the highest bidder for Kelsey's charms.
A handsome and irredeemable scoundrel, Dere soon draws the sensuous, unsuspecting maiden into a world of unparalleled pleasures and dangerous rivalries. But Kelsey knows she must always guard the secret of her highborn past - even as her grace, spirit, beauty entice her new "master" to renounce his scandalous ways and take a gamble on true love.


Rezension:
Eine junge Frau findet sich in einer Lage, in der es nur noch eine Möglichkeit gibt: Um ihre Familie vor dem Ruin zu bewahren muss Kelsey Langton ihren Körper als Mätresse verkaufen. Ein Glück für sie, dass sie an den richtigen Käufer kommt ...
Say You Love Me ist typisch Johanna Lindsey - eine Geschichte mit liebevollen Charakteren und mit anhaltendem Spannungsbogen, welche das Buch zu einem Pageturner macht, wie es sich für einen richtigen Liebesroman gehört.
Auch wenn es zu Beginn absurd wirken mag, dass Kelsey als Lady aus besten Kreise auf die Idee kommt, sich als Mätresse zu verkaufen, so sind ihre Beweggründe doch spätestens nach den ersten Seiten nachvollziehbar. Und wenn man ein wenig in der Zeit zurückdenkt, dürften einige Frauen mit Geldproblemen ihr Schicksal geteilt haben.

Als Tochter aus gutem Hause hat Kelsey perfekte Manieren und ganz und gar Lady, das darf jedoch niemand wissen, als sie sich verkauft. Schließlich tut sie all das nur für ihre zwölfjährige Schwester, die eine Zukunft ohne Geldsorgen - und auch ohne Skandale - haben soll. Dafür ist Kelsey gerne bereit, ihre eigene Chancen auf eine gute Ehe aufzugeben. Sie ist ihrer Familie gegenüber absolut loyal und was sie tut, macht sie vor allen Dingen für diese. Das und der Fakt, dass ihr absolut bewusst ist, auf was sie sich da einlässt und nicht einmal mit dem Schicksal hadert, machen Kelsey zu einer sympathischen Protagonistin. Trotz all der Hürden, die sich ihr in den Weg stellen, bleibt sie sich treu.
Zu ihrem Glück landet Kelsey im Haushalt Derek Malorys, dem Sohn des Familienoberhauptes Jason. Im Grunde hat Derek keinerlei Interesse an einer Mätresse, erbarmt sich ihrer allerdings als er bemerkt, dass sein Erzfeind (von dem bekannt ist, dass er Frauen auf grausamste Weise mishandelt) auf sie bietet. Um sie vor einem schmerzhaften und trostlosen Schicksal zu bewahren, kauft Derek sie. Doch schon bald merkt er, dass er sich zu Kelsey stark hingezogen fühlt.
Derek selbst ist zwar ein Mann, der die Genüsse des Lebens durchaus zu schätzen weiß, vermeidet aber zeitgleich jeglichen Skandal, da er weiß, dass seinem Vater Diskretion wichtig ist. Und so fällt es ihm immer schwerer Kelsey diskret aus seinem restlichen Leben fern zu halten, da er feststellt wie gerne er ihre Gesellschaft hat.

Die Romanze, die sich zwischen beiden entwickelt, ist zuckersüß und schön zu lesen. Kelsey gibt Einblicke in das Gefühlsleben der Geliebten, die niemals wirklicher Teil der Gesellschaft sein kann und den Launen ihres Liebhabers ausgesetzt ist (nicht, dass Derek sie auch nur annähernd schlecht behandelt - aber Kelsey kann ja nicht wissen, ob das für immer der Fall sein wird oder ob er eines Tages ihrer Gesellschaft müde wird). Zusätzlich zu den Schwierigkeiten, welche die Art ihrer Beziehung mit sich bringt, wird mit dem grausamen Frauenhasser Ashford auch noch ein zusätzliches Thrill-Element eingebaut (der Thrill hält sich in Grenzen, ist aber eine nette Ergänzung zum Gesamtpaket).

Eine wunderbar kariesträchtige Liebesgeschichte, die dem Leser ein paar glückliche Stunden beschert.


5 von 5 Punkten

--------------------------------------------------------------------------------------------
Buchversionen:
https://www.amazon.de/dp/0380725711?tag=blattgold-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=0380725711&adid=1EHM8ADZGTPT4CYA7KP7& https://www.amazon.de/dp/0552145769?tag=blattgold-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=0552145769&adid=02X0JYHMHN3BGJV71AYE&


The Malorys:
https://www.amazon.de/dp/0060542845?tag=blattgold-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=0060542845&adid=1JXGWSG4MSTKM17QWB66& https://www.amazon.de/dp/0743456300?tag=blattgold-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=0743456300&adid=1PGYV7V9N75MX2BV3HFS& https://www.amazon.de/dp/1451648375?tag=blattgold-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=1451648375&adid=1DER1Q1TNZRDQQDZAKF7& https://www.amazon.de/dp/1416537333?tag=blattgold-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=1416537333&adid=1CGVJ5ABX28HHHEZ1CWG& https://www.amazon.de/dp/1439101086?tag=blattgold-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=1439101086&adid=07S1KMZQQPS5HY1P0T4G& https://www.amazon.de/dp/147677997X?tag=blattgold-21&camp=2906&creative=19474&linkCode=as4&creativeASIN=147677997X&adid=0EN94VDC7GQEV6QNEAD5&

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen