Montag, 5. Mai 2014

[Muttertag 2014] Geschenkideen für bibliophile Mütter und für Mütter von Bibliophilen ... Teil 1

Jahaa, es ist wieder so weit: Am Sonntag, dem 11. Mai 2014, ist Muttertag. Ich weiß nicht, wie es bei euch so aussieht - aber ich verdanke meiner Mutter (abgesehen davon, dass ich am Leben bin) so einiges. Und dafür möchte ich mich auch mal revanchieren.

Da mein Budget als Studentin (trotz diverser Nebenjobs) begrenzt ist, möchte ich hier ein paar Geschenkideen präsentieren, die auch für schlanke Portemonnaies geeignet sind - soweit man bereit ist, auch ein bisschen was dafür zu tun.
In den kommenden Tagen gibt es ein paar im Netz gesammelte Vorschläge aber auch ein paar (streng geheime! ;-)) Tutorials für Mama-geeignete Geschenke und Aufmerksamkeiten. Vielleicht gefällt euch ja das ein oder andere ...


                               Muttertag V1:                              

Heute gibt es mal was für die lesenden Mütter (kann aber auch für Kochbücher o.Ä. verwendet werden): Ein selbstgemachtes Lesezeichen, in dem sich eine Geheimbotschaft für Muttern versteckt!


  1. Das braucht ihr: dünner Motivkarton A4 (ihr könnt auch selbst was malen) | Schere | Cutter | Geodreieck | Bleistift | Kleber | Stift | evtl.: Band und Schmuck als Bändchen etc.
  2. Vom Motivkarton schneidet ihr längs einen Streifen von etwa 5 cm Breite ab.
  3. Anschließend wird der Streifen in der Mitte geknickt.
  4. Auf eine Hälfte zeichnet ihr das Fach für die Geheimbotschaft an. In diesem Fall oben und unten 2cm, seitlich 1cm.
  5. Mit dem Cutter wird dieses Feld nun ausgeschnitten.
  6. Dann wird der Streifen zusammengeklebt, sodass in der Mitte ein weißes Kästchen frei bleibt.
  7. ACHTUNG: Platziert den Klebstoff nur an den Seiten (1cm, siehe Bild 6); klebt ihr alles zusammen, könnt ihr später nicht mehr den Streifen für das Geheimfach einziehen!
  8. Vom restlichen Motivkarton schneidet ihr nun einen Streifen in der Breite eures Geheimfaches aus, die Länge ist die des Lesezeichens, damit später 2cm als Lasche übrig bleiben. Achtet dabei darauf, dass das Muster so nahtlos wie möglich bleibt.
    Auf diesen Streifen könnte man auch noch ein Bändchen fixieren, an dem beispielsweise ein kleines Schmuckstück, Perle etc. befestigt ist.
  9. Nun wird der Streifen oben in die Lasche des Lesezeichens eingezogen.
  10. Auf das weiße Feld könnt ihr eurer Mutter eine ganz persönliche Nachricht hinterlassen. Ich habe hier ein wenig gedichtet ... denkbar wäre auch ein Foto ... das kann man gleich zu Beginn einkleben.
  11. Voilà! Schon habt ihr ein ganz persönliches Lesezeichen mit einer geheimen Botschaft.


(c) www.craftinessisnotoptional.com

Eine weitere nette Idee sind Schlüsselanhänger, gefunden bei craftinessisnotoptional. Auch mit Fotos gern gesehen. KLICK-->








Lasst mich wissen, was ihr von diesen Ideen haltet!


Was in den nächsten Tagen folgen wird:
Tutorial für customised Notebooks/Notizbücher
Ideen für Geschenksets/-boxen
u.A.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen