Dienstag, 27. März 2012

To Be Continued ...#9

(c) Lyx
1. Hex Hall - Wilder Zauber | 3. Hex Hall - Dämonenbann

Sophie soll den Sommer mit ihrem Vater, Jenna und Cal in England verbringen. Dort soll sie - wenn es nach ihrem Vater geht - über ihre Entscheidung, die Entmächtigung zu vollziehen, überdenken. Zudem soll Sophie mehr über Dämonen und deren Natur lernen. In England trifft sie auf zwei andere Dämonen, deren Existenz sich der Rat nicht erklären kann. Und dann taucht auch noch Archer wieder auf - und verkompliziert alles. Nicht nur befindet Sophie sich in einem Taumel der Gefühle, Archer hat auch noch einige brisante Informationen über Hecate Hall ...

Wie schon der Vorgänger ist Dunkle Magie eine anregende Mischung aus Humor und mitreißenden Plottwists. Nach und nach kristallisiert sich die Möglichkeit einer Verschwörung heraus, welche der Geschichte zu einer komplexeren Handlung verhilft. Auch die genaueren Ausführungen und neuen Informationen über den Rat, die Dämonen und einige der Charaktere lassen Sophie aus der Internatswelt heraus - und in eine weit plastischere Welt hinein - treten.
Zwischen Archer und Sophie entsteht eine klare Romeo und Julia-Story, die für genügen Gefühlschaos und sehnsüchtige Momente sorgt.


(c) Avon
C.L. Wilson, King of Sword and Sky (Tairen Soul)
1. Lord of the Fading Lands | 2. Lady of Light and Shadow | 4. Queen of Song and Souls | 5. Crown of Crystal Flame (abgeschlossen)

Rain und Ellysetta sind endlich verheiratet und auf den Weg in die Fading Lands. Ellysetta trägt inzwischen zwei Mage Marks (Magierzeichen) und hofft auf eine baldige Vervollständigung ihres Bandes mit Rain, um diese loszuwerden. In Eld werden Ellysettas Eltern immer noch von Magier Vadim Maur festgehalten und gefoltert; die Verbindung zwischen ihrem Vater Shan und ihr existiert immer noch, obwohl sich Ellysetta dessen nicht bewusst ist.
Angekommen in den Fading Lands sucht Ellysetta verzweifelt einen Weg, um den ungeborenen Tairen zu helfen, doch alle Versuche scheitern. Und die Zeit drängt - denn die Fading Lands und Celieria stehen kurz vor dem Krieg mit Eld.

Auch Band drei ist mitreißend und wunderschön geschrieben. Die Welt ist detailliert und farbenprächtig und es stimmt ganz und gar alles - angefangen von den verschiedenen Kulturen der drei Länder bis zu den einzelnen Charakteren und Wesen (wie Tairen). Die Antagonisten sind ebenso plastisch wie die Protagonisten, es gibt massig spannende und unerwartete Elemente, die die Geschichte am Leben erhalten und das Buch zu einem Page-Turner machen.
Die Beziehung zwischen Ellysetta und Rain ist eine, die zum Träumen und Schwärmen einlädt und damit prädestiniert ist für romantisch veranlagte Leser. Stellenweise mag sie etwas zu perfekt erscheinen, doch immerhin sind die beiden Seelenverwandte - und statt Beziehungskrisen gibt es äußere Einflüsse, die den Beiden Steine in den Weg legen.
King of Sword and Sky lässt darauf hoffen, dass auch die restlichen Bände so spannend und fantastisch sind.

Kommentare:

  1. Die Tairen-Soul-Reihe hat mir bisher auch sehr gut gefallen (Band vier und fünf muss ich noch lesen). Es ist schöne klassische epische Fantasy mit einer guten Portion Romantik ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich nur vollkommen zustimmen - die perfekte Mischung aus herzeigreifender Liebesgeschichte und mitreißender Fantasy <3

      Löschen