Montag, 17. Mai 2010

Worauf ich mich freue

Das hat natürlich was mit Büchern zu tun - wie könnte es auch anders sein?? De facto freue ich mich auf einige Bücher, die ich schon gelesen habe und gern mal wieder in die Hand und vor die (bebrillten) Augen nehmen würde.

Ganz oben steht da
Susan Elizabeth Philips, Küss mich, Engel
Ein wunderschönes Buch über die Liebe und Selbstentwicklung, das ich nur so verschlungen habe und an das ich in letzter Zeit immer wieder denken muss. Geeignet für alle Romantiker und Zirkusliebhaber.

Inhalt:
Daisy Deveraux, die verwöhnte, lebenslustige Tochter aus reichem Haus, hat genau zwei Möglichkeiten: Entweder sie wandert ins Gefängnis - oder sie entscheidet sich für die vom Vater gestiftete Ehe. Ihr Gatte, der attraktive, aber humorlose Alex Markov, hat jedoch nicht die geringste Lust, sic h auf die Champagner-Allüren seiner Frau einzulassen, und verschleppt sie aus der besseren Gesellschaft in seinen heruntergekommenen Wanderzirkus. Was der Mann nicht ahnt: In Daisy hat er eine ebenbürtige Partnerin gefunden - sie ist ebenso dickköpfig, stolz und heißblütig wie er...

Ich hab mir ein anderes Cover gebastelt, weil mir das nicht gefällt...

Außerdem hat mich das Dessen-Fieber wieder gepackt und ich würde gerne mal ihre Bücher neu lesen (oder einige davon). Meine liebsten:
Sarah Dessen, Just Listen
Lock and Key
Along for the Ride
The Truth about Forever


Dessen schreibt einfach wunderschöne YA-Bücher, mit so tollen Metaphern, viel Humor, viel Liebe und auch mal Tragik.




Diese Bücher würde ich jetzt wieder gern lesen... aber vielleicht mach ich mal ein Dessen-Feature (spätestens in den Sommerferien), in dem ich mich eingehend mit allen ihren Werken (wieder)beschäftige. Es gibt ja auch noch zwei, die selbst ich noch nicht gelesen habe.

Bilder anklicken, um auf die entsprechende Amazon-Seite zu kommen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen