Freitag, 21. Mai 2010

Tag 12: Ein Buch, das du von Freunden/Bekannten/… empfohlen bekommen hast

Nach einiger Überlegung habe ich mich endlich für ein Buch entschieden - schließlich war es nicht nur ein Buch, dass ich in meinem Leben empfohlen bekommen habe!

Aber ich dachte mir, ich nehme mal ein Buch, bzw. ein Genre, das in diesem Stöckchen noch nicht wirklich vorgekommen ist. Historische Liebesromane. Haha! Genau. Die mit den komischen Covern. (Fast alle meiner haben ein neues Cover verpasst bekommen...)

Empfohlen hat: Anna, eine liebe Freundin
Was sie empfohlen hat: Wie Blüten am Fluss von Kathleen E. Woodiwiss.


Mein Wegbereiter in die Welt der historischen Liebesromane (in Rücksicht auf Zartbesaitete lass ich den Ausdruck "Schundroman" weg :D). Davor hätte ich nie und nimmer einen Roman der Gattung gelesen, doch ich wurde überredet und ich bin ehrlich: Ich bin seitdem angesteckt. Die Sucht hat mich gepackt (aber wenigstens zu der Zeit auch nicht nur mich!) und jetzt les ich historische Liebesromane furchtbar gerne. In der Maturazeit waren das sogar die einzigen Bücher, die ich gelesen habe.

Die Geschichte ist süß, spannend und entführt in die neue Welt - also nach Amerika. Bei den Sexszenen bin ich zwar ich Gelächter ausgebrochen, aber so bin ich nun mal :D Inzwischen habe ich mich an diese Szenen gewöhnt und muss mir nicht andauernd vor Lachen die Tränen aus den Augen wischen...

Kommentare:

  1. "Die mit den komischen Covers" - du sagst es. Jahr(zehnt)elang hab ich einen großen Bogen um diese Bücher gemacht, aber ich fürchte, ich hab mich auch schon angesteckt *gg*. Spät, aber doch. Gestern hab ich mir im Abverkauf 3 ganz böse Nackenbeisser gekauft ;-)
    Und was die Sexszenen anbelangt, naja, du hast eh gesehen, was ich sonst so lese *hüstel*, solange nicht die Wörter "Liebesstab" und "Lustgrotte" verwendet werden, geht´s ja noch.
    Weil da vergeht mir nämlich das Lachen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich find halt "feuriges Schwert" "Lanze" usw. ziemlich lustig xD

    Wegen besagter Nackenbeißer-Cover hab ich mich auch zumeist auf englische Ausgaben verlegt - da sind die Cover teilweise einfach nur schön.

    AntwortenLöschen
  3. Hach ja, die Cover ... -lach-
    Übel!
    Ich glaub, ich hab bis jetzt nur ein Buch dieser Art gelesen; ich kann mich zwar nicht mehr an den Titel erinnern und den Plot habe ich auch nur vage im Kopf, aber mir hatte es gefallen. (Gut, welcher ... ähm, 12-Jährigen gefällt Romantik nicht? -lach-)

    AntwortenLöschen
  4. "Bei den Sexszenen bin ich zwar ich Gelächter ausgebrochen, aber so bin ich nun mal"
    --> ganz kleiner Fehler, wollte nur kurz drauf aufmerksam machen :D
    Und zum Inhalt des Satzes, oh ja, das kennen wir ja. Aber ich muss immer noch mehr lachen, wenn ich ein 'unverschönigtes' in der U-Bahn lese und die Leute mich dann immer so seltsam anstarren...*pfeif*

    AntwortenLöschen