Dienstag, 27. April 2010

[Blogparade] Büchersammelsucht

Alexandra fragt, mit welchem Buch unsere Sucht begonnen hat...

Wie wohl bei den meisten, ist das auch bei mir nicht eindeutig zu beantworten. Denn meine ersten Bücher hatte ich von meiner Mutter - das waren ihre eigenen Jugendbücher die sie ebenso verschlungen hat wie ich damals. Viele Bücher hatte ich in jungen Jahren nicht, deswegen mussten sie von Mama geklaut werden - obwohl die mir ihre alten Bücher gerne gegeben hat. Die Ärmste musste mir nämlich immer endlos lange Gute-Nacht-Geschichten vorlesen - und ist dabei immer vor mir eingeschlafen. Sobald ich also lesen konnte (ist auch schon 14 Jahre her...) hat sie sich gefreut und sich ihre verdiente Nachtruhe im eigenen Bett gegönnt.



















Bis ich 10 oder 11 Jahre alt war begleiteten mich ständig Der Trotzkopf, Jahre der Erfüllung, Nachtmittag mit Harlekin, Meine große Schwester und ich, Heidi, Andrea und Viktoria, Dori, Das Mädchen Bibernell und natürlich die Gulla-Reihe. Die habe ich vergöttert und so oft gelesen, dass ich wohl jede Seite auswendig kann!
In die modernere Jugendliteratur haben mich schließlich Kai Meyer und Philip Pullman geführt - lustigerweise ziemlich zeitgleich. Und besser noch: Die Themen der beiden Trilogien sind sich alles andere als unähnlich.
Die fließende Königin war mein erstes Buch von Kai Meyer - und ich habe mich sofort verliebt in Merle, ins verzauberte Venedig und in Serafin... Meine Mutter hat es gelesen und war ebenso begeistert. Da war natürlich klar, dass wir die Augen offen hielten nach Das steinerne Licht und Das gläserne Wort. Die hatte ich dann schon bald nach deren Erscheinungstermin.






















Mit Pullmans His Dark Materials-Trilogie ging es mir nicht viel anders, nur, dass ich die Geschichte noch genialer fand als Meyers. Pullman wagt mehr, spielt mit Religion, Wissenschaft und Politik und eröffnet einem nicht nur eine neue Welt sondern auch eine neue Sicht auf die eigene Welt und deren Regeln und Werte. Der goldene Kompass bekam ich zum Geburtstag geschenkt, danach lieh ich mir die anderen zwei Teile in der Bibliothek aus (da war ich etwa alle zwei Wochen, um Buchnachschub zu besorgen) und irgendwann musste ich die auch haben. Auf dem Bild sind allerdings nicht die Ausgaben vertreten, die ich damals bekommen habe. Den Schuber habe ich mir erst vor etwa einem Jahr zugelegt, weil meine Taschenbuch-Versionen schon auseinander gefallen sind - absolut zerlesen...

Irgendwann bekam ich dann die restlichen Teile des Trotzkopfs und all diese Bücher dürften wohl den Grundstein für meine heutige Büchersammlung gelegt haben.
Ich bekam hin und wieder ein Buch geschenkt und dann irgendwann, habe ich begonnen auch selbst Bücher zu kaufen. (Ich wollte meine Eltern ja nicht finanzielle ruinieren.)






















Cindy träumt vom Tanzen und Was geschah mit Frau Grün kamen zur Sammlung dazu und natürlich noch einige weitere. Unter anderem auch Harry Potter - wer mein Jahrgang ist, kam gar nicht an diesen Büchern vorbei. Unmöglich!
Faszinierend habe ich die Bücher natürlich gefunden, aber was mir persönlich noch wichtiger ist, ist die Tatsache, dass ich durch Harry Potter angefangen habe englische Bücher zu lesen. Denn eines Tages kam mein Vater von einer Geschäftsreise nach London zurück und brachte mir Harry Potter and the Order of the Phoenix. Da habe ich mich durchgekämpft und bemerkt, dass es irgendwie ganz anders ist, Bücher auf englisch zu lesen... Alle Bücher von HP habe ich nicht auf Englisch - da hatte sich meine Leseleidenschaft schon längst auf andere Gebiete erstreckt...


So viel dazu... Ich bezweifle stark, dass ich jemals aufhören werde Bücher zu sammeln - weswegen mir im übrigen dieser eBook-Hype nicht gefällt. Meine Bücher müssen im Regal stehen und ich muss sie immer vor Augen haben können... Nichts macht ein Zimmer wohnlicher als ein Haufen Bücher!


Kommentare:

  1. Du hast ja die selbe Gulla-Ausgabe wie ich!
    Und natürlich auch von der Mama, hihi!
    LG, Evi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Lisa

    Danke dir viel mal für deinen Beitrag, so schön lang und ausführlich, sowas mag ich ;) Natürlich hab ich das ganze schon verlinkt und ich hoff dir hat es Spass gemacht :)

    So viele Bücher... wow. Als Kind hatte ich nicht viel rum stehen dafür jetzt um so mehr *g*

    Ich wünsch dir mit deiner Sammelsucht noch viel Freude und spannde Lesemomente :)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, Harry Potter gehört tatsächlich zu jedem, der in unserem Alter ist dazu.


    Ich sehe deine Zukunft übrigens schon vor mir, wenn du mal schwanger bist, wirst du uns nicht nach Süßigkeiten sondern Büchern losschicken und wenns dann soweit ist, wirst du im Kreissaal keine Medikamente sondern eine Vorleserin oder einen Vorleser (wir wollen ja gendern) verlangen XDDD

    AntwortenLöschen
  4. @Evi: Ja :D Ich weiß gar nicht, ob es da andere Ausgaben gab xD

    @ Alexandra: Gerne, ist irgendwie interessant, sich mal darüber Gedanken zu machen...

    @Conny: a. Das Foto macht mir immer noch Angst xD
    b. Die Generation um 1990 kam einfach nicht dran vorbei...
    c. Ja... so unwahrscheinlich ist das nicht, wie du weißt +fg+ :D

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ich muss sagen - ich kenne nicht wirklich auch nur eines der Bücher! xD
    (Abgesehen von HP natürlich.)
    Bzw. hatte ich immer eine Abneigung gegen Trotzkopf, vor allem da meine damalige beste Freundin es lesen sollte (von ihren Eltern aus) und es stinklangweilig fand. xD Wir waren immer so die "Fear Street"-Fraktion. -lach-
    Aber ein sehr interessanter Beitrag! :'D

    AntwortenLöschen
  6. Ja, doch es gibt auch noch andere (spätere) Ausgaben von "Gulla", diese hier nennt sich die "klassische", stammt aus den 50er und frühen 60er Jahren und ist, finde ich, die Schönste (und nicht nur deshalb, weil ich sie habe ;-))

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab mal auf Amazon gestöbert - die anderen Cover sind ja hässlich xD Mir gefallen die furchtbar gut. Immer schon angetan hat es mir das Cover vom 5. Teil. Da hat sie so ein tolles blaues Reisekleid an :D

    @Saskia: Naja, immerhin zwei kennst du schon xD Also, HP UND Trotzkopf :D - aber wie gesagt, die sind von meiner Mutter und daher nicht gerade modern +lach+

    AntwortenLöschen